European Data Protection Supervisor
Der Europäische Datenschutzbeauftragte

Referenzbibliothek

Referenzbibliothek

Willkommen in der Referenzbibliothek des EDSB! Diese virtuelle Bibliothek bietet Ihnen eine Fülle von Informationen zu einer Palette von Themen, mit denen wir uns im Rahmen der Aufsicht über die EU-Organe und -Einrichtungen befassen.

Durch Klicken auf eines der Themen in der nachfolgenden Liste gelangen Sie zu einer Zusammenfassung zentraler Punkte jedes Themas. Ausführlichere Informationen erhalten Sie über die in der Zusammenfassung enthaltenen Links zu weiteren einschlägigen Dokumenten.

Wir hoffen, dass diese Bibliothek eine nützliche Informationsquelle zu Aufsichtsfragen für Sie ist. Wir werden uns bemühen, die Themen regelmäßig zu aktualisieren.

Diese Initiative ist Teil der Strategie 2015-2019 des EDSB:

  • Entwicklung einer webbasierten Datenbank für Informationen über den Datenschutz als Ressource für unsere Interessengruppen;
  • Fortführung der Weiterbildungsmaßnahmen für die Organe der EU über die bestmögliche Einhaltung der Datenschutzvorschriften in der Praxis;
  • Unterstützung der Organe der EU, über einen rein auf Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben basierenden Ansatz hinaus ein Konzept zu entwickeln, das auf Rechenschaftspflicht beruht.

Mehr dazu, wie wir unsere Aufsichtstätigkeit ausüben, erfahren Sie hier. Um die EU-Organe und  Einrichtungen bei der Erfüllung ihrer rechtlichen Datenschutzpflichten zu unterstützen, geben wir regelmäßig Leitliniendokumente heraus (thematische Leitlinien, Papiere, Stellungnahmen, Beratung, Entscheidungen). Zwar sind diese Dokumente in erster Linie an die EU-Organe und -Einrichtungen gerichtet, doch sind sie für alle, die sich für Fragen des Datenschutzes interessieren, hilfreich. Die auf die EU-Organe und -Einrichtungen anwendbare Datenschutzverordnung (Verordnung (EG) Nr. 45/2001) ist in vielerlei Hinsicht der Datenschutzrichtlinie (EG) Nr. 95/46 ähnlich, die in den EU-Mitgliedstaaten sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen in nationales Recht umgesetzt wurde.
 

Abwesenheitsverwaltung

Beschaffungswesen und externe Experten

Der Datenschutzbeauftragte (DSB)

Einfrieren von Vermögenswerten

Gesundheitsdaten am Arbeitsplatz

Informationssicherheit

Internationale Übermittlungen

Mobile Gerate

Personalauswahl- und Einstellungsverfahren

Personalbeurteilung

Private Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel am Arbeitsplatz

Schwarze Listen und Frühwarnsysteme

Verfahren gegen Belästigung am Arbeitsplatz

Verfahren zur Betrugsbekämpfung

Vermeidung von Interessenkonflikten

Verwaltungsuntersuchungen und Disziplinarverfahren

Videoüberwachung

Whistleblowing-Verfahren

Zugang zu Daten der elektronischen Kommunikation bei Abwesenheit eines Mitarbeiters