Print

Datenschutzhinweis zur Website

Die Website des EDSB ist unser wichtigstes Kommunikationswerkzeug. Über sie machen wir unsere Arbeit, wie etwa unsere Stellungnahmen, Nachrichten zum Datenschutz sowie Informationen über Datenschutzrechte von Einzelpersonen, der breiten Öffentlichkeit sowie unserem Fachpublikum zugänglich.

Für einige der auf einigen Seiten unserer Website angebotenen Dienste ist eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich. In diesen Fällen finden Sie auf den entsprechenden Seiten Links, auf denen Sie spezifische Informationen und Datenschutzhinweise darüber finden, wie wir Ihre personenbezogenen Daten für diese Dienste verarbeiten.

Dieses Dokument bietet Ihnen einen allgemeinen Überblick über die Art und Weise, wie Ihre personenbezogenen Daten auf der Website des EDSB verarbeitet werden, einschließlich der Verwendung von Cookies, sozialen Medien und der automatischen Übersetzung von Inhalten.

Ihre personenbezogenen Daten und unsere Website

· Der EDSB erhebt Ihre personenbezogenen Informationen nur, soweit dies zur Erreichung eines bestimmten Zwecks erforderlich ist, der im Zusammenhang mit unseren institutionellen Aufgaben steht (die in der Verordnung (EU) 2018/1725 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Organe, Einrichtungen und sonstigen Stellen der Union, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 45/2001 und des Beschlusses Nr. 1247/2002/EG (im Folgenden „Verordnung“) festgelegt sind).

  • Wir nutzen die Funktionen dieser Website, um im Zusammenhang mit der Tätigkeit des EDSB personenbezogene Daten zu erheben. Die Website beinhaltet insbesondere:
    • ein Kontaktformular des EDSB;
    • ein Formular zur Übermittlung von Beschwerden über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Organe, Einrichtungen und sonstigen Stellen der EU an den EDSB;
    • ein Formular, über das Organe und Einrichtungen der EU Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten gemäß der Verordnung melden können.
  • Die über diese Funktionen durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten, ist in den entsprechenden Einträgen des zentralen Registers der Verarbeitungen beim EDSB zu entnehmen. Die Websites mit diesen Formularen bieten Links zu den einschlägigen Datenschutzhinweisen. Diese enthalten ausführlichere Informationen, wie etwa über die Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Datenschutzrechte.
  • Wir bewahren Ihre personenbezogenen Informationen nur so lange auf, wie es für die Zwecke, für die wir sie erhoben haben, erforderlich ist. Für historische, statistische oder wissenschaftliche Zwecke können wir Ihre Informationen allerdings unter Bereitstellung angemessener Garantien länger aufbewahren.
  • Die IT-Dienste des Datenzentrums der Europäischen Kommission, bei dem die Website des EDSB gehostet wird, können Verbindungsdaten der Website für die Zwecke der Informationssicherheit verarbeiten, darunter die IP-Adresse des Web-Clients und die angeforderte Webressource. Weitere Informationen sind dem entsprechenden Eintrag im Register der Europäischen Kommission zu entnehmen.
  • Für den Schutz der Sicherheit unserer Website und der erhobenen Daten wurden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen. Wir schützen die Daten bei der Übertragung zwischen Ihrem Gerät und unserer Website unter Verwendung eines sicheren SSL-Protokolls, welches die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet.
  • Unter bestimmten, gesetzlich festgelegten Bedingungen können wir Ihre Informationen für genau festgelegte und rechtmäßige Zwecke an Dritte weitergeben – z. B. das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung, den Rechnungshof oder Strafverfolgungsbehörden – falls dies erforderlich und angemessen ist.
  • Etwaige Bemerkungen oder Beschwerden bezüglich der Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, richten Sie bitte an den Datenschutzbeauftragten des EDSB.
  • In jedem Falle haben Sie das Recht, sich an den EDSB als Aufsichtsbehörde zu wenden.

Cookies

Cookies sind kurze Textdateien, die von einer Website auf dem Gerät (z. B. PC, Tablet oder Smartphone) des Nutzers abgespeichert werden. Sie können für das technische Funktionieren einer zur Erhebung statistischer Daten über die Nutzung der Website oder für andere Zwecke eingesetzt werden, wie etwa um eine personalisierte Nutzererfahrung zu ermöglichen, beispielsweise indem ein Online-Dienst Ihr Benutzerprofil erkennt, ohne dass Sie sich erneut anmelden müssen.

Auf unserer Seite zu Cookies erhalten Sie nähere Informationen über die verschiedenen Arten der auf dieser Website verwendeten Cookies.

Soziale Medien – Ihre Privatsphäre

Wir nutzen soziale Medien, um unsere Arbeit über gängige Kommunikationsplattformen vorzustellen.

So können Sie sich beispielsweise EDSB-Videos ansehen, die wir auch auf unsere YouTube-Seite und unseren EU-Videokanal hochladen, oder über Links auf unserer Website zu Twitter, LinkedIn und EU Voice gelangen.

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, setzen unsere Schaltflächen sozialer Medien für den Zugang zu diesen Diensten keine Cookies, wenn unsere Websites auf Ihren Rechner oder Ihr Gerät geladen werden; Sie werden auch nicht direkt zu sozialen Medien oder anderen Websites weitergeleitet.

Jedes soziale Medium hat seine eigenen Richtlinien, nach denen Ihre personenbezogenen Daten bei Aufruf seiner Seiten verarbeitet werden. Wenn Sie beispielsweise eines unserer Videos auf YouTube ansehen, werden Sie aufgefordert, der Annahme von YouTube-Cookies ausdrücklich zuzustimmen. Ebenso werden Sie, wenn Sie uns auf Twitter folgen, gebeten, Cookies von Twitter ausdrücklich zu akzeptieren. Gleiches gilt für LinkedIn.

Den Datenschutzhinweis über die Nutzung von YouTube, Twitter und LinkedIn durch den EDSB finden Sie hier.

Der EDSB nutzt auch EU Voice und EU Video. Diese beiden Plattformen sind Teil dezentraler, freier und quelloffener sozialer Medien, die Nutzer in einer datenschutzorientierten Umgebung auf der Grundlage der Software Mastodon und PeerTube miteinander verbinden.

Die Datenschutzbestimmungen sind auf EU Voice und EU Video abrufbar.

Falls Sie Bedenken oder Fragen bezüglich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch die oben genannten Kommunikationsanbieter haben, sollten Sie die Datenschutzrichtlinien sorgfältig lesen, bevor sie diese Dienste nutzen.

Unsere Moderationsregeln für soziale Medien

Der Europäische Datenschutzbeauftragte nutzt die sozialen Medien, um über seine Arbeit zu kommunizieren und besser mit der Öffentlichkeit in Verbindung zu treten. Wir sind auf LinkedIn, Twitter, YouTube, EU Voice und EU Video vertreten und wir ermutigen Sie, unsere Inhalte zu teilen und an unseren Diskussionen teilzunehmen. Bitte beachten Sie, dass die Social-Media-Konten, denen wir folgen, kein Hinweis auf unsere Befürwortung derselbigen sind.

Die Social-Media-Konten des EDSB werden vom Bereich Information und Kommunikation des EDSB verwaltet und so weit wie möglich zwar täglich, aber nicht rund um die Uhr überwacht.

Wir freuen uns über unterschiedliche Ansichten und Meinungen zu unseren Social-Media-Konten, fordern Sie jedoch auf, sich an den Grundsatz des guten Verhaltens zu halten. Bitte respektieren Sie Ihre Mitnutzer und vermeiden Sie aufrührerische, beleidigende oder anstößige Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, alle Kommentare, die verleumderisch, rassistisch, Spam, repetitiv, irrelevant und/oder kommerziell sind, nicht zu beantworten oder zu verbergen oder zu löschen. Nutzer, die gewalttätige, drohende oder eindeutig illegale Inhalte posten, werden gesperrt. Wir bitten Sie, nur Kommentare abzugeben, die sich auf das Thema beziehen und die laufenden Diskussionen bereichern.

Nutzung maschineller Übersetzung von Inhalten – Webtools eTranslation Widget

eTranslation ist ein von der Europäischen Kommission bereitgestellter Online-Dienst für maschinelle Übersetzung. eTranslation ist für europäische öffentliche Verwaltungen, kleine und mittlere Unternehmen und Sprachfakultäten an Hochschulen oder für Projekte der Fazilität „Connecting Europe“ bestimmt. eTranslation ermöglicht es öffentlichen Verwaltungen, schnelle maschinelle Übersetzungen eines Textes in jede Amtssprache der EU zu erhalten.

Webtools sind ein Portfolio von High-End-Tools und interaktiven Diensten, die auf europa.eu-Websites zugeschnitten sind und von der Europäischen Kommission bereitgestellt werden.

Besucher der Website des EDSB können die maschinelle Online-Übersetzung einiger Seiten über das Symbol „Diese Seite übersetzen“ in der oberen rechten Ecke der Website anfordern. Wenn Besucher die Übersetzung anfordern, erhalten sie einen Haftungsausschluss, in dem die Grenzen des automatischen Übersetzungsmechanismus erläutert werden, und sie können die gewünschte Sprache auswählen. Wenn der Besucher die Sprache ausgewählt und den Haftungsausschluss akzeptiert hat, werden vom Browser des Besuchers zwei HTTP-Anfragen an die Webdienste der Kommission gesendet:

  • Die erste Anfrage löst die Übersetzung der Seite aus.
  • Die zweite Anfrage enthält einige technische Einzelheiten zur Übersetzungsanfrage an die Webtool-Dienste. Er enthält die folgenden Angaben:
    • SID: eine ID, die Webtools generiert, um die Anfrage an den Übersetzungsdienst zu identifizieren. Der SID enthält die zu übersetzende URL, die gewünschte Sprache und einen Datenstempel.
    • URL : die URL der zu übersetzenden Seite.
    • Source_language (Ausgangsprache): die Standard- oder angegebene Ausgangssprache der Seite.
    • Target_language (Zielsprache): die Zielsprache.
    • requested at (angefordert um): der Zeitpunkt der Absendung der Übersetzungsanfrage.
    • received at (erhalten um): der Zeitpunkt des Eingangs der Übersetzung.
    • failed at (fehlgeschlagen um): der Zeitpunkt, zu dem die Übersetzungsanfrage fehlgeschlagen ist (falls zutreffend).
    • in cache (im Cachespeicher): ob die Übersetzung aus dem Browserspeicher gelesen wird oder nicht.
    • Info: Fehlermeldungen (falls zutreffend).
    • User (Nutzer): Name der Website, auf der die Anfrage gestellt wird. Der EDSB verwendet dieses Feld nicht.
    • Reload (erneut hochladen):: wenn die Seite nach Eingang der Übersetzung erneut hochgeladen wurde.

Während der beiden HTTP-Anfragen werden die IP-Adresse und der TCP-Port des Websitebesuchers an die entfernten Server übermittelt.

Nach einer gewissen Verzögerung wird die Übersetzung vom Browser abgerufen und der Inhalt dem Websitebesucher angezeigt. Der Websitebesucher kann dann zwischen der Original- und der übersetzten Version der Inhalte wechseln.

Diese Funktion verwendet keine Cookies, kann aber eine Kopie der übersetzten Inhalte im Browserspeicher speichern, damit sie im Falle einer ähnlichen Anfrage in Zukunft wiederverwendet werden kann. Diese Version wird im Cache-Speicher als eindeutige Kennung gespeichert, die auf der Grundlage der URL und der Sprache des übersetzten Inhalts berechnet wird.