European Data Protection Supervisor
Der Europäische Datenschutzbeauftragte

Notwendigkeit und Verhältnismäßigkeit

Notwendigkeit und Verhältnismäßigkeit

Die Notwendigkeit ist ein grundlegendes Prinzip bei der Beurteilung der Beschränkung von Grundrechten wie dem Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Laut Rechtsprechung muss die Beschränkung des Grundrechts auf Schutz personenbezogener Daten aufgrund der Auswirkungen der Verarbeitung personenbezogener Daten auf eine Reihe von Grundrechten unbedingt notwendig sein.

Die Notwendigkeit ist auf Grundlage objektiver Beweise zu rechtfertigen; dies bildet den ersten Schritt, noch bevor die Verhältnismäßigkeit der Beschränkung beurteilt wird. Die Notwendigkeit ist auch ein grundlegendes Kriterium bei der Beurteilung der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten. Die Verarbeitungsvorgänge, die Kategorien der verarbeiteten Daten und die Dauer der Speicherung der Daten müssen für den Zweck der Verarbeitung erforderlich sein.

Verhältnismäßigkeit ist ein allgemeiner Grundsatz des EU-Rechts. Sie beschränkt die Behörden insofern in der Ausübung ihrer Befugnisse, als sie verpflichtet sind, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den eingesetzten Mitteln und dem beabsichtigten Ziel zu schaffen. Im Zusammenhang mit den Grundrechten – etwa dem Recht auf Schutz personenbezogener Daten – spielt die Verhältnismäßigkeit eine entscheidende Rolle bei jeglicher Beschränkung dieser Rechte.

Konkret verlangt der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, dass die Vorteile aufgrund der Beschränkung eines Rechts nicht durch die Nachteile der Ausübung des Rechts aufgewogen werden. Mit anderen Worten: Die Beschränkung des Rechts muss gerechtfertigt sein. Garantien, die eine Maßnahme begleiten, können die Rechtfertigung einer Maßnahme stützen. Eine Vorbedingung ist, dass die Maßnahme angemessen ist, um das angestrebte Ziel zu erreichen. Ferner dürfen nach dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit bei der Beurteilung der Verarbeitung personenbezogener Daten nur die personenbezogenen Daten gesammelt und verarbeitet werden, die für die Zwecke der Verarbeitung angemessen und erheblich sind.

Filters

Pages

18/03/2020
18
Mar
2020

2019 Annual Report - a year of transition

2019 could be described as a year of transition, across Europe and the world.  With new legislation on data protection in the EU now in place, the greatest challenge moving into 2020 and beyond is to ensure that this legislation produces the promised results. Awareness of the issues surrounding data protection and privacy, and the importance of protecting these fundamental rights, is at an all-time high and this momentum cannot be allowed to decline.

This Annual Report provides an insight into all EDPS activities in 2019, which was the last year of a five-year EDPS mandate. EDPS activities therefore focused on consolidating the achievements of previous years, assessing the progress made and starting to define priorities for the future.

Full text of Annual Report (PDF):PDF icon
Summary (PDF):PDF icon
28/01/2020
28
Jan
2020

The EDPS quick-guide to necessity and proportionality

Processing of personal data - be it collection, storage, use or disclosure - constitutes a limitation on the right to the protection of personal data and must comply with EU law. This requires ensuring that it is both necessary and proportional.

The 8 steps outlined in "The EDPS quick-guide to necessity and proportionality" will help you assess the compatibility of measures impacting the  fundamental rights to privacy and to the protection of personal data with the EU Charter of Fundamental Rights.

19/12/2019
19
Dec
2019

Der EDSB veröffentlicht neue Leitlinien für den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, die eine datenschutzgerechte Politikgestaltung erleichtern sollen

Die neuen Leitlinien des Europäischen Datenschutzbeauftragten (EDSB) zur Bewertung der Grundsätze der Verhältnismäßigkeit zielen darauf ab, den politischen Entscheidungsträgern praktische Instrumente an die Hand zu geben, die ihnen helfen sollen, die Einhaltung der vorgeschlagenen EU-Maßnahmen, die sich auf die Grundrechte auf Privatsphäre und den Schutz personenbezogener Daten auswirken würden, mit der Charta der Grundrechte zu bewerten, erklärt

19/12/2019
19
Dec
2019

Leitlinien des EDSB für die Bewertung der Verhältnismäßigkeit von Maßnahmen, die die Grundrechte auf Privatsphäre und den Schutz personenbezogener Daten einschränken

Diese Leitlinien sind als Hilfestellung bei der Beantwortung der Frage gedacht, ob die vorgeschlagenen Maßnahmen mit dem EU-Datenschutzrecht in Einklang stehen. Sie wurden als Rüstzeug für Entscheidungsträger und Gesetzgeber der EU erarbeitet, die für die Ausarbeitung oder Prüfung von Maßnahmen zuständig sind, die die Verarbeitung personenbezogener Daten beinhalten und die Rechte auf den Schutz personenbezogener Daten und der Privatsphäre einschränken.

16/07/2019
16
Jul
2019

Accountability on the ground: Guidance on documenting processing operations for EU institutions, bodies and agencies

Accountability on the ground: Guidance on documenting processing operations for EU institutions, bodies and agencies (EUIs). These documents provide provisional guidance for controllers and DPO in the EUIs on how to generate records for their processing operations, how to decide whether they need to carry out data protection impact assessments (DPIAs), how to do DPIAs and when to do prior consultations to the EDPS (Articles 31, 39 and 40 of Regulation (EU) 2018/1725).

A provisional version of this text was published in February 2018. The current version 1.3 was published in July 2019.

SummaryPDF icon
Part I: Records and threshold assessmentPDF icon
Part II: DPIAs and prior consultationPDF icon
25/02/2019
25
Feb
2019

EDPS Guidelines on assessing the proportionality of measures that limit the fundamental rights to privacy and to the protection of personal data

As the independent advisor to the EU institutions and bodies under Regulation (EU) 1725/2018 on all matters concerning processing of personal data, the European Data Protection Supervisor (hereinafter, ‘the EDPS’) intends to issue Guidelines for assessing the proportionality of measures that limit the fundamental rights to privacy and to the protection of personal data (hereinafter, ‘the Guidelines’).

The Guidelines complement the EDPS Necessity Toolkit  and specify, having regard to the fundamental right to the protection of personal data enshrined under Article 8 of the Charter, the more wide-ranging guidance by the Commission and the Council to check compatibility of legislative measures with the Charter of Fundamental Rights of the European Union.

Through this exercise, the EDPS aims at assisting EU institutions and bodies in the task of ensuring that any limitation of the fundamental right to the protection of personal data is compliant with the requirements of EU primary law.

Before issuing the Guidelines in their final version, the EDPS is launching a stakeholders’ consultation on the draft version of the Guidelines, which you can find hereunder.

The deadline for receiving your input is 4 April 2019. The replies to the consultation should be sent to the Policy and Consultation Unit of the EDPS: POLICY-CONSULT@edps.europa.eu

26/09/2018
26
Sep
2018

Updated notifications for staff appraisal and reclassification at CdT

Prior-checking Opinion regarding the updated notifications for staff appraisal and reclassification at CdT (EDPS cases 2016-0011 and 2016-0292)

10/08/2018
10
Aug
2018

Sicherheit der Personalausweise von Unionsbürgern

Stellungnahme des EDSB zu dem Vorschlag für eine Verordnung zur Erhöhung der Sicherheit der Personalausweise von Unionsbürgern und anderer Dokumente

Tuesday, 20 Juni, 2017
20
Jun
2017

Newsletter (N°
52
)

In the June 2017 edition of the EDPS Newsletter we introduce you to our new-look Newsletter and cover the EDPS Opinion on ePrivacy, our continuing work on data ethics and the launch of our 2016 Annual Report, as well as many other EDPS activities.
12/04/2017
12
Apr
2017

Privacy-friendly policymaking made easier: EDPS issues the necessity toolkit

As part of our commitment to facilitating responsible and informed policymaking, the EDPS has published a necessity toolkit. The toolkit is designed to help policymakers identify the impact of new laws on the fundamental right to data protection and determine the cases in which the limitation of this right is truly necessary.

11/04/2017
11
Apr
2017

Necessity Toolkit

Beurteilung der Erforderlichkeit von Maßnahmen, die das Grundrecht auf Schutz personenbezogener Daten einschränken: Ein Toolkit

21/02/2017
21
Feb
2017

Überwachung von Barmitteln, die in die Gemeinschaft oder aus der Gemeinschaft verbracht werden

Formelle Kommentare des EDSB über die Überwachung von Barmitteln, die in die Gemeinschaft oder aus der Gemeinschaft verbracht werden

15/02/2017
15
Feb
2017

Ex-ante-Qualitätsaudits - EUIPO

Stellungnahme vom 18. Februar 2017 zur Vorabkontrolle der Ex-ante-Qualitätsaudits (2016-0477)

12/12/2016
12
Dec
2016

Sicherheit von Fahrgastschiffen

Formelle Kommentare des EDSB zur Überarbeitung des Rechtsrahmens für die Sicherheit von Fahrgastschiffen im Hinblick auf die Registrierung der Fahrgäste und der Besatzung an Bord

21/09/2016
21
Sep
2016

Überarbeitung des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems

Stellungnahme des Europäischen Datenschutzbeauftragten zum ersten Reformpaket zur Überarbeitung des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems (Eurodac-Verordnung, Verordnung zur Einrichtung eines Europäischen Unterstützungsbüros für Asylfragen und Dublin-Verordnung)

Zusammenfassung der StellungnahmePDF icon
21/09/2016
21
Sep
2016

Intelligente Grenzen

Stellungnahme des EDSB zum zweiten Paket "Intelligente Grenzen“ der EU

16/06/2016
16
Jun
2016

Necessity

Developing a 'toolkit' for assessing the necessity of measures that interfere with fundamental rights

24/09/2015
24
Sep
2015

Fluggastdatensätzen

Zweite Stellungnahme zu einem Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über die Verwendung von Fluggastdatensätzen zu Zwecken der Verhütung, Aufdeckung, Aufklärung und strafrechtlichen Verfolgung von terroristischen Straftaten und schwerer Kriminalität

Zusammenfassung der StellungnahmePDF icon

Pages