Print

Technologien

 

Mit dem Aufkommen neuer Technologien und deren Einbindung in unser tägliches Leben (z. B. Internet der Dinge) ergeben sich neue Formen der Nutzung personenbezogener Daten. In Kombination mit zunehmenden Rechenkapazitäten und immer besseren Erkennungsfunktionen, beispielsweise im Bereich der Biometrik, werfen diese Entwicklungen berechtigte Bedenken bezüglich des Schutzes von Privatsphäre und personenbezogenen Daten auf.

Filters

15
Oct
2020

Global Privacy Assembly Closed Session 2020 - At your desk

Global Privacy Assembly Closed Session 2020 - At your desk

When: 13-15 October 2020

Where: Online session

The newly renamed Global Privacy Assembly (formerly known as International Conference of Data Protection and Privacy Commissioners - ICDPPC) took place this year 2020 during the period from October the 13th to October the 15th. This year's event wasn't immune to the COVID-19 pandemic currently occurring. Consequently the place of the event, which initially was planned to be held in Mexico City, had to be changed to a virtual setting, making it the first time that such an occasion was organized online.

Following you can find the resolutions adopted during this year's GPA:

 

Resolution on Facial Recognition Technology
Verfügbare Sprachen: Englisch
Resolution on the Role of Personal Data Protection in International Development Aid, International Humanitarian Aid and Crisis Management
Verfügbare Sprachen: Englisch
Resolution on Accountability in the Development and Use of Artificial Intelligence
Verfügbare Sprachen: Englisch
Resolution on the Privacy and Data Protection Challenges arising from the COVID-19 Pandemic
Verfügbare Sprachen: Englisch
Resolution on Joint Statements on Emerging Issues
Verfügbare Sprachen: Englisch
28
Aug
2020

Formelle Kommentare des EDSB zum Entwurf der delegierten Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Richtlinie (EU) 2010/31 des Europäischen Parlaments und des Rates

Formelle Bemerkungen des EDSB zu dem Entwurf einer Delegierten Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Richtlinie (EU) 2010/31 des Europäischen Parlaments und des Rates durch Einrichtung eines optionalen gemeinsamen Systems der Europäischen Union für die Bewertung der Intelligenzfähigkeit von Gebäuden und zur Durchführungsverordnung der Kommission über die technischen Modalitäten für die wirksame Umsetzung eines optionalen gemeinsamen Systems der Union für die Bewertung der Intelligenzfähigkeit von Gebäuden